Sonntag, 10. Februar 2019

Der Diakon predigt ...

und es ist gruselig.

Er hat "einen Text" aus dem Internet gefunden, der scheinbar das Evangelium nacherzählt. Er liest den Text vor, sagt ganz kurz, dass es eigentlich gar nicht so ist und setzt sich wieder.

Gab es einen Denkanstoß? Einen Impuls für die Woche? Wenn ja - dann ist mir das völlig entgangen.

Wenn er schon im Internet sucht, warum findet er dann nichts Gutes zu den Schrifttexten? Beispielsweise HIER?

Ein Gutes hat die schlechte Predigt ja: Ich habe mich noch einmal mit den liturgischen Texten des Tages intensiv auseinandergesetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier dürfen Sie ihren Senf dazu geben: Kommentare erwünscht - Gift und Galle wird gelöscht.


FÜSSCHEN-KAMPAGNE: MARSCH FÜR DAS LEBEN FÜSSCHEN 10 WOCHEN NACH DER EMPFÄNGNIS

Was Jesus auch nicht sagte: