Samstag, 12. September 2009

Blogger-Treffen in Aschaffenburg

Nun, es hat stattgefunden, am von Scipio festgelegten Ort zur festgesetzten Stunde - und auch noch darüber hinaus. Anwesend waren (mal abgesehen von mir):


Scipio (Diözese Würzburg), P. Recktenwald FSSP (Freiburg), Johannes (Mainz)
Benita (Limburg) und Tiberius (Berlin).

Im Laufe des Abends hatten wir auch noch die Gelegenheit, dem Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Norbert Geis kurz die Hand zu drücken; ein Mann, den ich wegen seiner konsequent katholischen Haltung sehr schätze.
Unsere Diskussionsthemen waren allerdings eher unpolitisch wie z. B. Kirchenmusik oder "alte" und "neue" Form der Messe (wo ich überhaupt nicht mitreden konnte, weil ich nur eine von beiden kenne) oder auch eher persönliche Dinge.
Fazit: Ein interessanter Nachmittag! Herzlichen Dank an Scipio für die Initiative!

Kommentare:

  1. Mensch, bist Du schnell! Aber, ohne meckern zu wollen: In echt sind wir noch viel schöner als auf den Photos!

    AntwortenLöschen
  2. Die Damen auf jeden Fall. Wir anderen - hm, weiß nicht. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ich mach mir da keine Illusionen mehr.

    AntwortenLöschen

Hier dürfen Sie ihren Senf dazu geben: Kommentare erwünscht - Gift und Galle wird gelöscht.


FÜSSCHEN-KAMPAGNE: MARSCH FÜR DAS LEBEN FÜSSCHEN 10 WOCHEN NACH DER EMPFÄNGNIS

Was Jesus auch nicht sagte: