Sonntag, 7. Juni 2009

Hausputz

Am Samstag war "Großreinemachen" angesagt. Nicht nur mit dem Putzlappen, sondern auch ansonsten. Es hat gut getan, wieder einmal zur Beichte zu gehen. Es war ein sehr intensives, hilfreiches Gespräch. Erleichternd, befreiend. Ich kann mich selber wieder mit ganz anderen Augen sehen - wie in einem frisch polierten Spiegel. In einem ganz anderen Licht - wie durch frisch geputzte Scheiben.

Eigentlich sollte ich mir das öfter gönnen - den "Luxus" eines frisch geputzten Badezimmers gönne ich mir öfter - dabei ist "Beichte" für eine frisch gereinigte Seele viel weniger Aufwand ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier dürfen Sie ihren Senf dazu geben: Kommentare erwünscht - Gift und Galle wird gelöscht.


FÜSSCHEN-KAMPAGNE: MARSCH FÜR DAS LEBEN FÜSSCHEN 10 WOCHEN NACH DER EMPFÄNGNIS

Was Jesus auch nicht sagte: